Fipromax Spray500 ml250 mlFipromax SprayAktionbis zu
-10%

Fipromax Spray

Fipromax externe Lösung gegen Flöhe und Zecken für Hunde und Katzen.

detaillierte Produktbeschreibung
Schutz gegen Zecken
Schutz gegen Flöhe
Bruttopreis: ab 9.19 ab 8.27
Bewertung: 4.3 / 15 Alle Bewertungen lesen (0)
-10 %Fipromax Spray 500 ml

Fipromax Spray 500 ml

500 ml
Preis: 31.30 Aktionspreis: 28.16
0.29 Treuepunkt
Lieferung: 2 Werktage?
Versandkosten: Preistabelle?
Stück: Warenkorb
vorrätig
-10 %Fipromax Spray 250 ml

Fipromax Spray 250 ml

250 ml
Preis: 18.19 Aktionspreis: 16.37
0.17 Treuepunkt
Lieferung: 2 Werktage?
Versandkosten: Preistabelle?
Stück: Warenkorb
vorrätig
-10 %Fipromax Spray 100 ml

Fipromax Spray 100 ml

100 ml
Preis: 9.19 Aktionspreis: 8.27
0.09 Treuepunkt
Lieferung: 2 Werktage?
Versandkosten: Preistabelle?
Stück: Warenkorb
vorrätig
Produktbeschreibung

Fipromax externe Lösung gegen Flöhe und Zecken für Hunde und Katzen.

FIPROMAX 0,25 g / 100 ml externes Lösungsspray für Hunde und Katzen A.U.V.

Name der Wirkstoffe und sonstigen Inhaltsstoffe / 100ml:

- Wirkstoff: Fipronil 0,25 g

- Hilfsstoffe: Butylhydroxytoluol (E321), Butylhydroxyanisol (E320)

Indikationen:

Zur Behandlung und Vorbeugung von Infektionen von Flöhen (Ctenocephalides spp.) und Zecken (Dennacentor spp., Ixodes spp.) und als Teil einer Strategie zur Behandlung der allergischen Flohbissdermatitis (FAD). Das Produkt schützt abhängig von der Umweltverschmutzung 35 Tage lang bei Hunden und Katzen vor Zecken, 91 Tage bei Hunden, 60 Tage bei Katzen vor Flöhen.

Kontraindikationen:

Nicht bei Welpen unter 2 Tagen anwenden.

Nicht bei kranken (systemisch, Tieren mit Fieber) Tieren anwenden. 

Nicht zur Anwendung bei Kaninchen geeignet, da das Produkt schwerwiegende Nebenwirkungen und Tod verursachen kann.

Nicht bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der Hilfsstoffe anwenden.

Nebenwirkungen:

Wenn das Produkt vom Tier geleckt wird, wird eine kurze Speichelflussperiode beobachtet. Sehr selten können Speichelfluss, vorübergehende Symptome des Nervensystems (Hyperästhesie, Depression), Augenreizung, Juckreiz, Haarausfall, Erbrechen und Atemwegsbeschwerden auftreten. Eine Überdosierung des Produkts sollte vermieden werden.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die in dieser Packungsbeilage nicht erwähnt sind, oder wenn Sie der Meinung sind, dass das Produkt nicht funktioniert hat, informieren Sie Ihren Tierarzt.

Anwendung:

Art der Verabreichung: topisch.

Die empfohlene Dosis beträgt 3 bis 6 ml FIPROMAX / kg (7,5 bis 15 mg Fipronil / kg), dh 10 bis 20 Pumpen in 100 ml und 1 bis 2 Pumpen in 250 ml und 500 ml aus einer Durchstechflasche mit Körpergewicht pro Kilogramm.

Das Produkt schützt je nach Grad der Umweltverschmutzung 35 Tage lang bei Hunden und Katzen vor Zecken, 91 Tage bei Hunden, 60 Tage bei Flöhen und 60 Tage bei Katzen.

Sprühen Sie das Produkt bei der Behandlung des Kopfes und der Umgebung in Ihre Hände (benutzen Sie Gummihandschuhe) und reiben Sie es sanft in das Haar. Lassen Sie das Tier trocknen, ohne es abzuwischen.

Das Produkt enthält auch ein Beschichtungsmittel, das einen Film auf dem Fell bildet und das Haar glänzend macht. Die empfohlene Mindestzeit zwischen den beiden Behandlungen beträgt 4 Wochen.

Vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen oder dem Mund des Tieres.

Es ist wichtig, die genaue Dosierung einzuhalten.

Besondere Warnungen:

- Besondere Warnhinweise für jede Zielart:

Die empfohlene Dosis sollte nicht überschritten werden. Kontakt mit den Augen des Tieres vermeiden. Bei versehentlichem Kontakt mit den Augen sofort mit reichlich sauberem Wasser abspülen. Sprühen Sie nicht direkt auf beschädigte Haut.

Behandelte Tiere sollten in einem gut belüfteten Raum trocknen gelassen werden.

Tiere sollten nicht in einem engen Raum oder Fahrzeug eingeschlossen werden, bis ihre Haare vollständig trocken sind.

In Mangel von ausreichender Verträglichkeits- und Wirksamkeitsstudien wird dieses Produkt nur zur Anwendung bei Katzen und Hunden empfohlen, aber nicht bei anderen Tierarten. Für eine optimale Wirksamkeit wird das Baden oder Shampoonieren von Tieren vor oder nach zwei Tagen Behandlung nicht empfohlen.

Zum wirksamen Schutz vor Flohbefall sollten alle im Haushalt lebenden Hunde und Katzen gleichzeitig behandelt werden. Hunde- und Katzenflöhe sind häufig im Korb des Tieres, im Schlafbereich oder in regelmäßigen Ruheplätzen wie Teppichen oder Polstermöbeln. Bei schwerem Flohbefall sollte zu Beginn der Flohstörung eine geeignete Behandlung mit einem Insektizid oder ein regelmäßiges Staubsaugen eingeleitet werden.

Das Produkt ist nicht für eine Behandlung direkter Umwelt geeignet.

- Besondere Vorsichtsmaßnahmen für behandelte Tiere:

Es sollte darauf geachtet werden, dass sich die Tiere nach der Behandlung einander oder sich selbst nicht lecken. Jede Zecke kann das Tier besiedeln und daher kann die Übertragung von Infektionskrankheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden.

- Besondere Vorsichtsmaßnahmen der Person, die das Tierarzneimittel an Tiere verabreicht:

Tragen Sie beim Umgang mit dem Produkt Gummihandschuhe.

Das Produkt kann Schleimhaut- und Augenirritationen verursachen.

Kontakt mit der Haut vermeiden. In diesem Fall die Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen.

Bei versehentlichem Kontakt mit den Augen gründlich mit sauberem Wasser abspülen.

Nach dem Gebrauch die Hände gründlich waschen.

Bis die Applikationsstelle trocken ist, sollten behandelte Tiere nicht gestreichelt werden und Kinder sollten nicht mit ihnen spielen dürfen. Es ist daher ratsam, die Tiere früh am Abend zu behandeln und die behandelten Tiere sollten nicht nicht mit dem Besitzer, insbesondere mit Kindern schlafen.

Während der Behandlung nicht rauchen, essen oder trinken.

Andere Vorsichtsmaßnahmen:

Fipronil kann für Wasserorganismen schädlich sein.

Der behandelte Hund sollte nach der Behandlung zwei Tage lang nicht in natürlichem Wasser schwimmen.

Schwangerschaft, Stillzeit:

Kann während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Arzneimittelwechselwirkungen und andere Wechselwirkungen:

Keine Daten verfügbar.

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen, Gegenmittel):

Bei Hunden und Katzen, die mit der 5-fachen empfohlenen Dosis behandelt wurden, wurden keine Nebenwirkungen beobachtet. Das Risiko unerwünschter Wirkungen kann jedoch mit einer Überdosierung zunehmen. Daher sollten Tiere immer entsprechend ihrem Körpergewicht und mit der richtigen Dosierung behandelt werden.

Inkompatibilitäten:

In Ermangelung von Verträglichkeitsstudien darf dieses Tierarzneimittel nicht mit anderen Tierarzneimitteln gemischt werden.

KUNDENMEINUNGEN