Sehr geehrte Kunden! Derzeit wird bei uns Lagermodernisierung durchgeführt, daher kommt es zu einer Verzögerung bei der Lieferzeit. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis, Petissimo Team
Sh-Levabird TropfenSh-Levabird Tropfen

Sh-Levabird Tropfen

Sh-Levabird Tropfen sind für Post-, Ziertauben, Singvögeln und Großpapageien zur Behandlung von Infektionen von Paraziten.

detaillierte Produktbeschreibung
Bruttopreis: ab 6.59
Bewertung: 4 / 3 Alle Bewertungen lesen (0)
Sh-Levabird Tropfen 10 ml

Sh-Levabird Tropfen 10 ml

10 ml
Preis: 6.59
0.07 Treuepunkt
Lieferung: 2 Werktage?
Versandkosten: Preistabelle?
Stück: Warenkorb
vorrätig
Produktbeschreibung

Sh-Levabird Tropfen sind für Post-, Ziertauben, Singvögeln und Großpapageien zur Behandlung von Infektionen von Paraziten.

SH-Levabird Tropfen

Eigenschaften:

Wirkstoff: Levamisolhydrochlorid 280 mg

Sonstige Bestandteile, Träger: Konservierungsmittel (Ethylparahydroxybenzoat, Ethanol 96%), gereinigtes Wasser.

Zieltiere:

Renn-, Post- und Ziertauben, Ziervögel, Singvögel, Papageien

Dosierung pro Zieltierart:

Zur oralen Verabreichung.

1 Tropfen enthält ca. 10 mg Levamizol, 1 ml 280 mg Levamisol.

Allgemeine Dosis:

- Taube: 30 mg (3 Tropfen) / kg (1 Tropfen für Jungvögel zu 1/2 kg, 2 Tropfen für ältere Vögel) oder 200 mg (20 Tropfen) / 1 Liter Trinkwasser

- Ziervögel: 40 mg / kg für 3 Tage bei Ascaris- und Capillaria-Infektion, 20-40 mg / kg für 7 Tage bei Capillaria-Infektion.

- Singvögel, Papageien: 100 mg / 1 l Trinkwasser.

- Große Papageien: 10-20 mg / kg Körpergewicht.

Die vollständige Dekontamination von Herden von Würmern und Haarnadeln bei Brieftauben kann so erreicht werden, dass alle drei Wochen alle Tiere behandelt werden und diese Behandlung sechs Monate lang fortgesetzt wird.

Als Immunstimulans sollten die Tiere drei Mal mit einem Drittel bis einem Viertel der therapeutischen Dosis behandelt werden, wobei die Behandlung jeden zweiten Tag erfolgt. Für Tauben wird 50 mg / 41 Trinkwasser empfohlen.

Kontraindikationen:

Behandeln Sie keine Tiere mit Leber- oder Nierenfunktionsstörungen. Besondere Vorsicht ist geboten beim Umgang mit Tieren unter schwerem Stress (Wetterfronten, Arbeit, Transport) oder Tieren in schlechtem Zustand.

Nebenwirkungen:

Gelegentlich kommt es nach der Behandlung zu einer Störung der Motorik und zu Muskelkrämpfen. Die meisten der oben genannten Symptome verschwinden spontan ohne Intervention.

Besondere Warnhinweise:

Das aufbereitete medizinische Trinkwasser sollte sofort, spätestens jedoch nach 24 Stunden, verwendet werden.

Nicht zusammen mit anderen Cholinergika (Cholinesterasehemmer, Tetrahydropyrimidine) verabreichen. Tiere sollten 14 Tage vor oder nach der Behandlung mit einem Organophosphorsäurepräparat nicht behandelt werden. Nicht zusammen mit Fenbendazol, Mebendazol, Pyrantel, Phenothiazin und Procain verabreichen.

Sicherheitsvorkehrungen für die Person, von der die Tiere behandelt werden:

Rauchen und Essen sollten während des Gebrauchs verboten sein. Bei Haut- oder Augenkontakt mit viel Wasser abwaschen. Levamisol kann bei einem sehr kleinen Prozentsatz von Menschen idiosynkratische Symptome verursachen (Übelkeit, Erbrechen, Magenverstimmung, Fieber). In schwereren Fällen sofort einen Arzt aufsuchen.

KUNDENMEINUNGEN